Der Apriorist - Blog 04. May. 2014

Der moderne Staat und die traumatisierte Persönlichkeit - eine gute Passung

von Heiko Cochius

Tags: Psychologie, Video | Comments (0)

Vortrag von Heiko Cochius am 26. April 2014 in Storkow.

(auch auf www.youtube.com/watch?v=n8DyZM4kWgM)


Die Grundthese des Vortrags ist es, dass der Staat sich in den mit letzten 150 Jahren mit seinen Sicherheits- und Schutzangeboten zunehmend als positive Bindungsfigur für die Bürger anbietet. Eine in der Bindungsbeziehung traumatisierte Person hat immer ein mehr oder weniger starkes unbewusstes Bedürfnis nach einer starken schützenden Bindungsfigur. Daher entsteht eine unbewusste emotionale Allianz zwischen Staat und traumatisierter Person.

Den Staat als bedrohliches und unmoralisches Herrschaftsinstrument zu entlarven, ist daher für Viele emotional bedrohlich und erntet Abwehr.

Der Vortrag führt diese Gedanken an konkreten Beispielen aus.




Kommentare (0)





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: