Der Apriorist - Online Journal 1.3 veröffentlicht: 26. Sep. 2010

Das Unternehmen der Gemeinschaft: Wettbewerb um Land und seine Infrastruktur

von Spencer Heath MacCallum

Land und sein Gebrauch ist sehr alten territorialen Traditionen und staatlicher Aufsicht unterworfen. Der Autor verdeutlicht, was passieren kann und was passiert, wenn Land und Immobilien einfach nur als Produkte für die einfache Nachfrage der Menschen betrachtet werden, wenn also Marktkräfte dominant sind und spontane Ordnung entsteht. Er zeigt anhand der Entwicklungen in den USA die sich aus der Theorie logischen, aber ungewohnten, und für manchen vielleicht überraschenden Konsequenzen auf.

Der Artikel wurde zuerst im Journal of Libertarian Studies 17.4 veröffentlicht.

Tags: Real Estate, Urbanisierung | Comments (0)

Einleitung:

Wir hören eine Menge Sorgen über die Erhaltung unserer Umgebung mit Häusern, Straßen, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, aber niemand redet darüber, wie man Grundbesitz mit sinnvoller funktionaler Ausstattung produzieren kann. Die Frage ist, warum soll Land mit seiner Ausstattung nicht im Wettbewerb hergestellt und an einem freien Markt als "Produkt" verkauft werden ‒ genau wie andere Dienstleistungen und Güter? In der Tat wird dies sogar bereits gemacht. Es ist zwar ein relativ neues Produkt, aber seine Hersteller stehen bereit, und wir werden zweifellos noch sehr viel mehr davon sehen.

Um diese unwahrscheinlich klingende These zu erläutern, sollte ich eine Anreiz-Struktur analysieren, welche heute nur im Immobilienhandel analog zu erkennen ist. Danach werde ich den beinahe zweihundert Jahre andauernden empirischen Trend beschreiben, wie die Marktidee ausgespielt wurde. Und schließlich werde ich erläutern, warum dies mehr als nur von mäßigem akademischen Interesse ist. In Anbetracht der Anreize, die eine Rolle spielen, hat der historische Trend unerwartete und wichtige soziale Auswirkungen.

Es macht nichts, dass die Anreiz-Struktur, die ich beschreibe, in den Kinderschuhen steckt. Entscheidend für die Perspektive ist der Trend und nicht die augenblickliche Stufe der Entwicklung. Aber bevor wir die Logik des Anreiz-Systems nach verfolgen, wartet eine Schlüsselbegriff auf seine Definition. Lassen Sie uns einen Moment abstrakt über Land reden.

Spencer MacCallum (link) ist ein bekannter Soziologe und lebt in Casas Grandes, Chihuahua. Mexico.
Kontakt: sm at look.net
Das Papier wurde auf der jährlichen Konferenz der American Association of Private Enterprise Education (APEE) am 6.-8. April 2003 in Las Vegas, Nevada vorgestellt.



Kommentare (0)





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: